Hausbau

Antworten
Donnie
Beiträge: 5
Registriert: 01 Okt 2021 13:39

Hausbau

Beitrag von Donnie » 01 Okt 2021 14:07

Hallo zusammen,
Ich baue gemeinsam mit meiner Frau unser erstes eigenes Haus! Nun überlegen wir, was praktische und komfortable Ideen sein könnten, auf die man nicht auf Anhieb direkt so kommt. Besonders was Stauraum angeht gibt es da ja spannende Lösungen mit Einbauschränken und -regalen. Habt ihr Erfahrungswerte, was man gerne mal vergisst oder was auf Dauer hilfreich sein könnte?

Frank
Beiträge: 3
Registriert: 01 Okt 2021 13:42

Re: Hausbau

Beitrag von Frank » 01 Okt 2021 14:17

Hi Donnie,
Glückwunsch zum Hausbau, das ist sicher eine aufregende Zeit in deinem Leben! Wie du selbst schon gesagt hast, lohnt sich Stauraum eigentlich immer, denn im Laufe eines Lebens sammelt sich so einiges an. Besser zu viele Möglichkeiten, als Chaos und Unordnung. Wie wäre es denn in die Sitzbänke in der Küche ebenfalls Truhen einzubauen? Eine weitere schöne Idee wäre die Fensterbank extrabreit zu bauen um dort eine kuschelige Sitznische einzuplanen.

Vamos
Beiträge: 3
Registriert: 09 Jun 2021 12:41

Re: Hausbau

Beitrag von Vamos » 06 Dez 2021 15:18

Was für ein Haus baut ihr denn? Wie viele qm² stehen euch zur Verfügung? Normalerweise wird doch schon beim Grundriss genau geplant, wo welche Stauräume genutzt werden. Was sagt denn eure Bauberatung, bzw. der Architekt dazu? Mit denen zusammen plant man doch die Anzahl und die Größe der Räume. Die Aufteilung der Räume, die Raumabfolge, der Zuschnitt, das wird doch alles im Grundriss zu Anfang besprochen und genau geplant - nach euren Wünschen. Habt ihr denn einen Keller? Das wäre ja der Stauraum Nr. 1 Habt ihr eine Garage, einen Garten? Das klingt für mich so, als würdet ihr in ein neues Haus einziehen, aber keins bauen. Einbauschränke und -regale kommen doch erst ganz zum Schluss bei der Möblierung und nicht bei der Bauplanung. Mit maßgeschneiderten Einbauschränken nutzt man dann jeden freien Zentimeter und jede Ecke aus. Die Flächen und der Platz unter Treppen werden oft vergessen, da kann man viel Stauraum gewinnen.

Welches Heizungssystem nehmt ihr denn? Mit einer Fußbodenheizung kann man viel Platz sparen, weil damit die Heizkörper in der Wohnung wegfallen. Was ich euch noch empfehlen kann, ist eine Solaranlage. Damit könnt ihr euren selbst erzeugten Strom nutzen, oder eine Solaranlage zur Heizungsunterstützung. Damit spart ihr auf jeden Fall langfristig richtig Geld und schont gleichzeitig die Umwelt. Da solltet ihr euch mal ausführlich beraten lassen. Wir sparen mit unserer Anlage ca. 500€ jährlich. Da kommen dann ca. alle 2 Jahre die Wartungskosten für eine professionelle Solarreinigung dazu, aber das lohnt sich allemal. Da haben wir z.B. einen günstigen Anbieter: conzept-clean.de Für die Anschaffung gibt es auch Förderung vom Staat. Habt ihr euch denn schon für den Innenausbau entscheiden? Wie hier schon vorgeschlagen, kann man aufklappbare Sitzbänke und -Hocker benutzen. Mit Kisten, Truhen, Boxen, Schachteln und Körben, die zur Deko der Wohnung passen, kann man den Stauraum auch optimieren. Die Innenseiten von Schranktüren kann man prima verwenden, oder die Rückseiten von Türen. Dafür gibt es entsprechende Aufhänge- und Aufbewahrungssysteme, die man anbringen kann. Solche Ordnungshelfer gibt es auch für Schubladen und Schränke von innen. Nutzt die Wände und Decken so gut es geht. Nutzt die Fläche im Schlafzimmer unter dem Bett, oder auf dem Kleiderschrank. Das wären so meine spontanen Tipps.

Cheeto
Beiträge: 2
Registriert: 14 Feb 2022 15:00

Re: Hausbau

Beitrag von Cheeto » 16 Feb 2022 14:44

Donnie hat geschrieben:
01 Okt 2021 14:07
Hallo zusammen,
Ich baue gemeinsam mit meiner Frau unser erstes eigenes Haus! Nun überlegen wir, was praktische und komfortable Ideen sein könnten, auf die man nicht auf Anhieb direkt so kommt. Besonders was Stauraum angeht gibt es da ja spannende Lösungen mit Einbauschränken und -regalen. Habt ihr Erfahrungswerte, was man gerne mal vergisst oder was auf Dauer hilfreich sein könnte?
Hey,

zur ausführlichen und hilfreichen Anmerkung von Vamos kann ich nicht viel hinzufügen aber solltet ihr bereits wissen, wie viele Türen Ihr benötigt, kann ich Euch einen zuverlässigen Türen und Zargen Verkäufer empfehlen. Eine Tür trägt unfassbar viel zum Äußeren eines Hauses bei und ist zusätzlich noch täglichen Kräften ausgeliefert, aus diesem Grund sollte eine Tür nicht nur gut aussehen sondern auch Stabil sein und für Sicherheit sorgen wenn Sie geschlossen ist.

Natürlich ist die Auswahl einer Tür auch nicht ganz so einfach. Türen besitzen z.B. verschiedene Innenleben. Dies kann Auswirkungen auf die Schalldämmeigenschaften und die Klimastabilität haben. Weiterhin kann man zwischen einer CPL Wohnungstüre oder einer Holz Wohnungstür unterscheiden. selbstverständlich ist die Auswahl einer Farbe möglich wobei sich meisten nur zwischen weiß, schwarz oder Holz-Optik entschieden wird. sich für die Holz-Variante zu entscheiden ist langfristig allerdings immer die richtige Wahl, ein zeitloser Klassiker. Möchtet Ihr also eine Wohnungstür kaufen entscheidet Euch nicht zu spät. Hilfe findet Ihr unter: https://www.tuer-und-zarge.de/wohnungseingangstueren/

Gretchen
Beiträge: 5
Registriert: 01 Okt 2021 13:46

Re: Hausbau

Beitrag von Gretchen » 22 Feb 2022 11:04

Hallo :)
Da ja jetzt schon einige sehr gute Tipps gegeben wurden, stürze ich mich auf die weniger beachteten Bereiche! Es gibt nämlich immer bei der Hausplanung so blinde Flecken und am Ende ist man froh, wenn das doch erledigt wird. Bei uns waren das die verschiedenen Mülltonnen. Die waren vor allem meinem Mann, aber auch mir, ein Dorn im Auge. Sie müssen schließlich gut erreichbar sein für die Müllabfuhr, doch ergeben sie ein unschönes Bild im Vorgarten. Dafür haben wir deshalb Mülltonnenverkleidungen besorgt. Das verhüllt die Tonnen ganz diskret und schützt auch vor Gerüchen. Solche Details möchte ich dir ans Herz legen, da sie langfristig den Komfort beeinflussen.

Antworten